animalnet.ch
/

Die Kleintierpraxis in Zollikon

 

Lasertherapie

 

Positive Wirkung auch in tiefen Körperschichten

 

Die Lasertherapie wird schon seit vielen Jahren erfolgreich in der Humanmedizin sowie in der Tiermedizin angewendet. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Laserlicht eine positive Wirkung auf viele biologische Prozesse im Körper hat. Die Laserstrahlen entfalten ihre therapeutische Wirkung sowohl direkt auf der Haut als auch in tieferen Körperschichten.

Das Laserlicht verstärkt die Durchblutung der Gewebeschichten und führt zu einer verbesserten Sauerstoffzufuhr, einer erhöhten Aktivität einzelner Körperzellen sowie zu schnellerem Abtransport von Giftstoffen. Körpereigene Regulations- und Heilungsmechanismen werden nachhaltig durch den Laser stimuliert.

Eine Lasertherapie erfolgt direkt am Problempunkt bzw. Krankheitsherd. Die Behandlung ist schmerz- und nebenwirkungsfrei und wird von Ihrem Tier als angenehm empfunden.

Die Lasertherapie wird zur Behandlung von folgenden Erkrankungen empfohlen:

  • Arthrose und rheumatische Beschwerden
  • Hauterkrankungen (Ekzeme, Irritationen)
  • schlecht heilende Wunden
  • Entzündungsprozesse in verschiedenen Geweben
  • chronische Magen- und Darmleiden
  • Zahnfleischentzündungen

Die Behandlungsdauer richtet sich nach dem Befund und der Ausdehnung der zu behandelnden Körperbereiche. In der Regel dauert die Behandlung zwishen 10 bis 20 Minuten. Nachhaltige und besonders gute Ergebnisse lassen sich durch eine individuell abgestimmte Behandlungsserie erzielen (ca. 6 - 10 Behandlungen).

Wir beraten Sie gerne zu unserem Angebot im Bereich der Lasertherapie. Vereinbaren Sie einen Termin: 044 391 39 39.